Wirkung Farbe: munter und kreativ mit Orange

orange

Heilfarbe ORANGE, 580-630 nm.

Stellen Sie sich folgende Situation vor: Sie sind Personalverantwortlicher einer Bank und haben die Aufgabe einen neuen Mitarbeiter/Mitarbeiterin einzustellen. Der Bewerber/die Bewerberin erscheint zum Vorstellungsgespräch in einem knall-orangen Kleidungsstück. Wie kommt das bei ihnen an?

Andere Situation: Sie sind Personalverantwortlicher eines Seniorenheims und möchten einen neuen Mitarbeiter einstellen. Der Bewerber/die Bewerberin erscheint zum Vorstellungsgespräch in einem knall-orangen Kleidungsstück. Wie kommt das bei ihnen an? Weiterlesen

EIGENE PRAXIS: Was gibt es zu tun auf dem 3. Podest?

Zemanta Related Posts ThumbnailWie bei einer Treppe die wir raufgehen, um dann bei den einzelnen Absätzen innezuhalten um durchzuatmen, habe ich in den letzen zwei Artikeln den Aufbau einer Praxis beschrieben.

(Was gibt es zu tun auf dem 1. Podest und auf dem 2. Podest?)

Ich wählte die Variante, wie sie bei vielen Heiltätigen, Masseuren und Coaches abläuft; Der Aufbau einer Praxis im Nebenerwerb, wo meist noch der angestammte Beruf weiter ausgeübt wird. Weiterlesen

EIGENE PRAXIS: Was gibt es zu tun auf dem 2. Podest?

Shoeless feet going upstairsIm Beitrag “Was gibt es zu tun auf dem 1.Podest?”, vergleiche ich die Selbstständigkeit mit einer mehrteiligen Treppe, die mit einzelnen Podesten unterbrochen ist.

Hier kann man etwas verschnaufen, zurück, rundum und vorwärts schauen, bevor man die nächste Treppe nimmt. Man könnte es auch ganz trocken “die Stufen der Selbständigkeit” nennen. Weiterlesen

EIGENE PRAXIS: Was gibt es zu tun auf dem 1. Podest?

Shoeless feet going upstairsJeder Selbstständige kennt diese Phasen; Wo er sich nicht sicher ist, wie es weitergehen soll.

Wo die Motivation fehlt und sogar ein vorübergehender Durchhänger langsam aber sicher zum chronischen Zustand wird. Wie soll es jetzt weitergehen, mag sich der eine oder andere fragen?

Ich glaube, falls es Ihnen auch so geht, dann stehen Sie auf dem ersten Podestchen.

Aber erst gehen wir nochmal einen Schritt zurück, die Treppe wieder runter. Es geht um die erste Zeit. Dann, wenn alles so gut begann; Weiterlesen

BLOGGEN: 5. Schritt – ein paar Dinge übers Schreiben.

Eigentlich habe ich gedacht, dass meine Blogger-Serie jetzt zu Ende ist. Doch ein paar Worte zu den Post’s, also den Texten selbst, kann nützlich sein. Was meinen Sie?

Es sind Anregungen, die einerseits generell für’s Schreiben gelten, andererseits für das Medium Internet empfehlenswert sind, da sich hier das Leseverhalten vom Üblichen unterscheidet.

Hier meine Schnelltipps, frei dahingeworfen: Weiterlesen