ERNST GEMEINT: Achtung Energieräuber!

Cartoon thiefNehmen Sie sich in acht vor Energieräuber! Sonst könnte Ihnen die Puste ausgehen.

Energieräuber brauchen die Menschen ihrer Umgebung um sich in Form zu halten.

Sie lauern überall. Im Büro, am Frühstückstisch und in der Bar.

Oder gibt es jemanden, den Sie häufig anrufen oder besuchen, nur damit Sie keine Schuldgefühle haben?

Energieräuber nähren sich an anderen, indem sie ihre Mitmenschen mit diffusen Schuldgefühlen belasten.

Wenn man seine hohen Ideale an Menschlichkeit befriedigen möchte, kann man ihnen diese Präsenz gerne zugestehen. Ist ja nichts einzuwenden, gegen Aufmerksamkeit schenken!

Im quickfidelen Zustand ist man gerne Seelenklemptner, Abfallkübel oder Bewunderer. Es reicht alle offenen Ohren zu schenken. Zusätzlich zwischendurch «Aha!» oder «na sowas!» zu nicken.

Sind ja auch nicht so leicht zu erkennen, die Energieräuber.

Was aber, wenn es mit dem eigenen Energielevel grad nicht so gut steht?

Dann hält man sich Energieräuber besser vom Hals.

Statisten können ausgewechselt werden. Das müssen nicht unbedingt Sie sein!

Energieräuber haben eine feine Antenne für die Tagesform anderer. Die denken nicht dran, dass Sie auch mal einen Aussetzer haben, weil sie genervt sind, Kopfweh haben oder sich mit einem Problem herumschlagen.

Sie fühlen sich geschmeichelt, weil Sie zum Vertrauten werden? Oh nein! Allzuviel muss man sich darauf nicht einbilden. Klassische Energieräuber scheren sich nicht darum, ob das Sie sind, oder jemand anderer. Sie lärmen die Welt mit ihrer Leier voll, Hauptsache, selbst quasseln. 

Wichtig ist dem Energieräuber eigentlich nur, dass Sie einigermassen vital sind und jetzt mit dem diffusen Gefühle irgendwas tun zu müssen, zurückgelassen werden.

Da geht nur: gepflegtes Verweigern!

Bei einem Energieräuber hat nur einer seinen Auftritt.

Sie wollen keinen Rat. Sie nähren sich am anderen, indem sie bestätigt werden wollen!

Sie wollen kein Verständnis. Sie gehen selbstverständlich davon aus! Wer sollte so eine miesliche Lebenslage nicht verstehen?

Es ist Zeit, über die Bücher zu gehen.

Mittlerweile haben Sie ein grandioses Energiedefizit! Egal, ob Sie das psychologisch oder esoterisch angehen, im Energiehaushalt herrscht Explosionsgefahr!

Man sagt über Sie, dass Sie etwas schroff seien.

Gut so! Sie sind auf einem guten Weg! Sie schenken Ihre Aufmerksamkeit lieber ausgeglichenen Beziehungen und glücklicheren Dingen!

Jetzt kommt der Befreiungsschlag:

Schlimm sind Energieräuber im Freundeskreis, aber man darf sie rausschmeissen. Schlimmer sind Energieräuber in der Familie, aber man kann ihnen entwachsen.

Am besten schauen Sie hin und wieder in den Spiegel. Können Sie sich darin noch erkennen? Wirken Sie neblig, schwach, fast ein bisschen in Luft aufgelöst?

Ein Gesetz der Energie ist es, dass wir anziehen, was in uns selbst nicht gelöst ist.

Sie brauchen das Drama nicht mehr!

 

 

Kommentar verfassen