HEUSCHNUPFEN – Bingelkraut – Mercurialis – Akutmittel 1. Güte.

Bingelkraut – Mercurialis – Akutmittel 1. Güte!

Bald begegnet es Ihnen beim Waldspaziergang (fast) überall. Das Waldbingelkraut. (Mercurialis perennis). DAS Akutmittel bei Juckreiz der Schleimhäute infolge allergischer Reaktionen. Es lindert Schleimhautreizungen.

Im Wikipedia steht; “ Das Bingelkraut findet heute kaum noch als Heilpflanze Verwendung.“ So ein Mist! In jeder homöopathischen Hausapotheke ist Mercurialis vorhanden. Mercurialis ist ein grandioses Heilmittel akuter Schleimhautreizungen, wie sie bei Heuschnupfen auftreten.

Wichtig ist die Verbindung mit dem Juckreiz. (Durch Reaktion von Allergenen. Es geht um den Kontakt mit der Aussenwelt). Weniger hilfreich ist Mercurialis bei Schleimhautschwellungen infolge Erkältung.

Mercurialis Dilution D6 der Firma CERES.       

Einnahme: Bei Auftreten der Beschwerden 2-4 Tropfen in wenig Wasser, schlückchenweise trinken. max. 5 x täglich.

oder 10 Tropfen Mercurialis Dilution mit 2-4 Tropfen Notfalltropfen in einen Spray verdünnen und zusätzlich auf die Schleimhäute sprühen. (Nase oder Mund, nicht Augen) Zur Erinnerung: Bach Notfalltropfen helfen bei Schock, was eine allergische Reaktion ist!

oder Mercurialis aus ihrer homöopathischen Apotheke.

Tipp: Testen Sie die individuelle Dosierung mit dem Muskeltest oder Pendel.

Kommentar verfassen