ENTDECKT: eReader TOLINO

tolino_vision_intro

Fotoquelle: www.tolino.ch

Ich hab ja immer gesagt, ich möchte das Buch in den Händen halten! Ich bin keine Bildschirmleserin. Aber wie gesagt, sag niemals nie. Wenn man einen Büchertick hat, am liebsten druckfrischriechende Bücher, die allesamt ins Brockenhaus wandern, dann liebäugelt man schon mal mit so einem Lesegerät.

Ich bekomm den TOLINO zum Geburtstag geschenkt. Auspacken, das nötige Downloadprogramm (Adobe Digital Editions) raufladen, und hinterher gleich das erste Buch. Und schon ist es passiert mit mir!

Das schlanke Ding passt in jede Hand und jede Handtasche, die Seiten lassen sich superflink umblättern, wenn ich weiterlesen möchte, schlägt es die letzte Seite auf, ist eh klar. Es kommt noch besser, ich kann überall lesen. Das mit dem richtigen Licht ist jetzt auch passé! Da hock ich noch auf dem Gartensitzplatz, wenn schon die ersten Sterne am Himmel auftauchen.

So nebenbei lässt sich auch, dank installiertem Browser, husch was recherchieren, die eigene Bibliothek anlegen, Schrift und Licht verstellen und einiges mehr. Mit dem Tolino kommt nun jeder Multi-Media-Lümmel schnell klar. Kinderleicht die Bedienung, Akku hält ewig. Sie werden den TOLINO lieben!

Hinweis: EBooks gibts in jedem OnlineBuchhandel. Wenig günstiger als richtige Bücher. Möglich ist auch der Zugriff auf Online-Bibliotheken. Mit der Mitgliednummer bekommst man kostenlos Zugriff auf tausende Titel. Mit beschränkter Lesezeit, eben wie bei einer normalen Bibliothek. Erkundigen Sie sich in ihrer Bibliothek vor Ort.

 

www.tolino.ch

Kommentar verfassen