MOTIVATION; Feststecken bringt Sie weiter

 white hamster in wheel

Sich so blockiert vorkommen, oder das Gefühl sich im Kreis zu drehen und sich zu verzetteln. Immer soviel Drama, Überflüssiges. Ganz zu Schweigen von allen Ideen und Plänen, die man aus den Augen verliert, weil der Kopf nicht frei ist.

Hilfe, ich stecke fest!

Versuchen Sie das mal aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.

Es kann sich nämlich auch lohnen, ihre Lady Feststecken kennen zu lernen. Garantiert will sie etwas für Sie tun, sie ist nicht einfach nutzlos.

Feststecken ist ein Aspekt, ein Wesensteil  der Ihnen eigentlich mehr Ruhe gönnen möchte. Ihnen dabei aber dummerweise viele unproduktive Tage beschert. Sie, weil Sie sich dabei ruhelos, verwirrt und als träge empfinden, führen es auf Ihre Schwächen zurück und haben dabei auch noch ein schlechtes Gewissen.

Wenn Sie anfangen, dieses Gefühl des “auf der Stelle treten” aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten, sieht das Ganze gleich anders aus.  

Sobald Sie ihre innere Feststeckfreundin ernst nehmen, wird sie Ihnen dienen. Für Ihre Ziele.

Überlegen Sie mal; Welche Kraft steckt hinter diesen Stimmungen? Sie sind so bestimmend, so lähmend, so hartnäckig.

Wie kraftvoll verschafft sich dieser Wesensaspekt sein Recht. Und er erreicht sein Ziel. Nämlich das wir uns zwischendurch grauenhaft fühlen.

Man ist dann so furchtbar untätig. Man versucht ja dennoch was Schlaues hinzukriegen, schliesslich soll der Tag doch noch sinnvoll enden.

Genau so soll es sein. Das ist der Sinn des Ganzen. Mehr Ablenkung schaffen Distanz. Plötzlich kann man loslassen. Das allerbeste daran ist, dass die grossen Fragen des Lebens eine ganz andere Bedeutung bekommen: Was will ich? Was wähle ich? Was ist meine Vision?

Dann wenn der Geist ein komplett neue Erfahrung macht, oder eine die er liebt, wechseln wir die (Energie) Zonen. Sie kennen meine Sprache, total unwissenschaftlich. Sie gehen sozusagen eine Umlaufbahn nach aussen und schnappen erstmal Luft. Möglichst mit schöner, sinnlicher, kreativer, inspirierender Ablenkung. Mit schwingungsvollen Erfahrungen kann man wegtreten und dann wieder den Punkt sehen.

Es ist wie mit dem Handy. Wenn es ausgeschaltet ist, kann keine Nachricht reinkommen. Sie müssen es anschalten, um Nachrichten zu empfangen. Wenn wir feststecken, können wir uns schlecht wahrnehmen. Dann konzentrieren wir uns, suchen nach den besten Mantras und Glaubensätzen, üben und würgen, aber der gross Wamm, Bums, Päng kommt nicht!

Da ist soviel mentales im Spiel, das Hirn dreht und wendet, da hat das reine ICH BIN keinen Platz. Wir sind so nicht empfangsbereit. Dann kommen sie nicht, die neuen Optionen und Vorgehensweisen und schon gar nicht die genialen Ideen.

Also wie bringen wir diese Gedankenleere hin, damit das andere durchkommen kann? Da hat so jeder seine Methoden, aber sie gelingen nicht immer.

Versuchen Sie Lady Feststecken zur Geburtshelferin zu machen. Es ist ja jedesmal wie eine kleine Geburt, wenn man so frustriert ist und sich langsam alles wieder klärt. Die Entscheidungen müssen gar nicht so gross sein, irgendwas ist schon geschehen, es hat sich Neues formatiert.

Der Wesensaspekt, den Sie so überhaupt nicht mögen, wartet darauf, von Ihnen gefragt zu werden. Er möchte schliesslich nicht auf der faulen Haut liegen. Also sagen Sie erstmal «hallo, um was geht es? Ich bin dir für deinen Job dankbar. Führe mich, aber nur da hin, wo es meinen Plänen dient und ich es wünsche!»

Sie möchten schliesslich nicht irgendwo hin gelangen. Sie möchten ihren Weg der ja so holprig und versperrt schien, weiter gehen. Sie möchten keine Flausen im Kopf, die sie ablenken. Wenn, dann bitte schön fruchtbar und inspirierend. Genau das haben Sie geplant, vergessen Sie das nicht. Ihre Lady wird Ihnen da helfen, wo sie beabsichtigen hin zu gehen.

Kommentar verfassen