EIGENE PRAXIS: Was gibt es zu tun auf dem 3. Podest?

Zemanta Related Posts ThumbnailWie bei einer Treppe die wir raufgehen, um dann bei den einzelnen Absätzen innezuhalten um durchzuatmen, habe ich in den letzen zwei Artikeln den Aufbau einer Praxis beschrieben.

(Was gibt es zu tun auf dem 1. Podest und auf dem 2. Podest?)

Ich wählte die Variante, wie sie bei vielen Heiltätigen, Masseuren und Coaches abläuft; Der Aufbau einer Praxis im Nebenerwerb, wo meist noch der angestammte Beruf weiter ausgeübt wird. Weiterlesen

ENTSCHEIDUNGEN treffen (Teil 4): Plankton-Entscheidungen

The Goldfish and the labyrinthWenn es um Entscheidungen geht, meinen wir meist Handlungen. Aber eigentlich fängt eine Entscheidungen schon viel früher an. Beim Gedanken, oder beim Gefühl. Besser gesagt:

Bei der Wahl von dem, was wir fühlen oder denken.

Das sind fortlaufend, viele, kleine Entscheidungen. Den lieben langen Tag. Gefühle, die zu Stimmungen werden und möglicherweise zu Handlungen.

Sagen wir mal:

Plankton-Entscheidungen

Weiterlesen

ENTSCHEIDUNGEN treffen (Teil 3): meistens wüssten wir schon, was wir zu tun hätten.

The Goldfish and the labyrinthNiemand mag es, zu einer Entscheidungen gedrängt zu werden. Doch wir brauchen gar niemanden dazu:

Wir drängen uns schon selbst oft genug. Weil wir es nämlich wüssten! Das führt dazu, dass wir uns klein halten und unser Selbstbewusstsein unter seinen Möglichkeiten bleibt:

“Das kann ich nicht.”

Was hindert uns daran, Nägel mit Köpfen zu machen?

Wir lassen es oft lieber so laufen wie es ist, anstatt aktiv etwas daran zu ändern. Ich könnte jetzt sagen: «Wir klemmen gerne» Weiterlesen

ENTSCHEIDUNGEN treffen (Teil 2): Ihr Unterbewusstsein braucht ein Ziel.

Scared Fish«Ich werde es dann schon spüren, wissen, fühlen, wenn die Zeit reif ist.»

Und dann wird hoffnungsvoll auf ein Zeichen gewartet. Mitunter muss man sich nicht entscheiden, wenn man sich anpasst, verbiegt und viel Mühe gibt.

Oft wäre es am einfachsten, wenn eine selbst gefällte Entscheidung überflüssig wird. So ein Zeichen, das wär schon gut, das würde es dann richten.

Soviel Geduld und Demut strapaziert die Belastbarkeit. Weiterlesen

ENTSCHEIDUNGEN treffen (Teil 1): diese Blüten unterstützen

The Goldfish and the labyrinthDies oder Das? So oder So? Jetzt oder später?

Wenn Entscheidungen anstehen, sollten sie gefällt werden. Denn Unentschlossenheit ist ein Zwiespalt der Energie raubt.

Und wenn dann nichts fällt? In der Pflanzenwelt gibt es ein paar tolle Helferlein. Weiterlesen

PFLANZENPORTRAIT: Schafgarbe – unklar, schwankend, unentschlossen

Lange Zeit war mir nicht richtig klar, was für einen Schwerpunkt Millefolium als Heilpflanze hat. Sie spielte auch in meiner Ausbildung keine nennenswerte Rolle.

Im Garten ist die Pflanze sehr unterschiedlich beliebt. Will man sie, muss man sie eigentlich nur stehen lassen. Sie wächst praktisch überall und stellt keine hohen Ansprüche. Würde man sie fragen, könnte sie sich eh nicht entscheiden. Weiterlesen