BLÜTENPORTRAIT: Walnut – dem Neuen entgegen

WalnutDie Bachblüte Walnut Nr.33 ist ein Multitalent, wenn es um Neues geht. Vor Veränderungen im Leben, sei es, dass wir den Job wechseln oder kurz vor einem Umzug stehen,  fühlen wir uns nicht in allem sicher.

Einiges kann man regeln, anderes ist nocht ungewiss. Es bleibt einem nichts anderes übrig, als sich darauf einzulassen. Weiterlesen

ENTSCHEIDUNGEN treffen (Teil 4): Plankton-Entscheidungen

The Goldfish and the labyrinthWenn es um Entscheidungen geht, meinen wir meist Handlungen. Aber eigentlich fängt eine Entscheidungen schon viel früher an. Beim Gedanken, oder beim Gefühl. Besser gesagt:

Bei der Wahl von dem, was wir fühlen oder denken.

Das sind fortlaufend, viele, kleine Entscheidungen. Den lieben langen Tag. Gefühle, die zu Stimmungen werden und möglicherweise zu Handlungen.

Sagen wir mal:

Plankton-Entscheidungen

Weiterlesen

ENTSCHEIDUNGEN treffen (Teil 3): meistens wüssten wir schon, was wir zu tun hätten.

The Goldfish and the labyrinthNiemand mag es, zu einer Entscheidungen gedrängt zu werden. Doch wir brauchen gar niemanden dazu:

Wir drängen uns schon selbst oft genug. Weil wir es nämlich wüssten! Das führt dazu, dass wir uns klein halten und unser Selbstbewusstsein unter seinen Möglichkeiten bleibt:

“Das kann ich nicht.”

Was hindert uns daran, Nägel mit Köpfen zu machen?

Wir lassen es oft lieber so laufen wie es ist, anstatt aktiv etwas daran zu ändern. Ich könnte jetzt sagen: «Wir klemmen gerne» Weiterlesen

ENTSCHEIDUNGEN treffen (Teil 2): Ihr Unterbewusstsein braucht ein Ziel.

Scared Fish«Ich werde es dann schon spüren, wissen, fühlen, wenn die Zeit reif ist.»

Und dann wird hoffnungsvoll auf ein Zeichen gewartet. Mitunter muss man sich nicht entscheiden, wenn man sich anpasst, verbiegt und viel Mühe gibt.

Oft wäre es am einfachsten, wenn eine selbst gefällte Entscheidung überflüssig wird. So ein Zeichen, das wär schon gut, das würde es dann richten.

Soviel Geduld und Demut strapaziert die Belastbarkeit. Weiterlesen

PFLANZENPORTRAIT: Gundelrebe – Festkrallen bringt dich nicht weiter.

Gundelrebe, Glechoma hederaceaIm Leben der meisten Menschen gibt es Dinge, die “nicht mehr ganz frisch” sind, und trotzdem immer wieder fokussiert werden. Dinge, die Ihnen nicht wirklich wichtig sind, die Sie nicht (mehr) weiter bringen.

Dazu kommen Sachen, die einem sehr wohl wichtig sind, die sich aber bisher, trotz allen Bemühungen, nicht verändert haben.

Solches, wo man feststeckt. Das man weder loslassen kann noch weitergehen lässt.

Zustände, die bewusst oder unbewusst, festgehalten werden. Weiterlesen

VERÄNDERUNG; etwas Gewohntes anders machen.

VERÄNDERUNG; etwas Gewohntes anders machen.

Letzthin hatte ich Lust zu schreiben, mir kam aber keine gute Textidee in den Sinn. Spontan sagte mein Partner: «Schreib über das, worüber du normalerweise nicht schreiben würdest.»

Wir sassen im Garten und ich dachte, ok, dann schreibe ich hier wo ich sitze mit Papier und Kulli, über meinem Garten. Anders ist; Ich schreibe nicht am Computer und mit dem Thema bewege ich mich ebenfalls auf ungewohnter Bühne.

Dabei ist der Text; mein Garten ist ja so was von sinnlich, entstanden. Weiterlesen